Am 14.12.22 hat die Ministerin das "Handlungskonzept Unterrichtsversorgung" veröffentlich. Hierin stellt sie Maßnahmen vor, die das Ministerium plant, um dem Lehrkräftemangel und dem Unterrichtsausfall entgegen zu wirken. Ferner sollen diese auch dazu dienen, die Lehrkräfte zu entlasten.
Bei den meisten der vorgeschlagenen Maßnahmen ist auch der Bezirksregierung noch nicht klar, wie die Umsetzung konkret erfolgen soll. Sobald Handlungsvorgaben des Ministeriums vorliegen, werden wir als Personalrat die Bezirksregierung beraten und so versuchen, mögliche Spielräume im Sinne der Kollegen zu gestalten.

=> Handlungskonzept Unterrichtsversorgung

   
© Personalrat Gesamtschule Sekundarschule und PRIMUSschule bei der Bezirksregierung Düsseldorf