Die Bezirksregierung hat ihre Handreichung "Gewalt gegen Lehrkräfte" überarbeitet.

Die aktualisierte Version findet Ihr in unserem Download-Bereich.

Seit 2018 sind Fachkräfte der Multiprofessionellen Teams (MPT) im Gemeinsamen Lernen unterstützend bei der Erziehung, im Unterricht und in der Beratung an Gesamt-, Sekundar- und PRIMUS-Schulen tätig. Auf Grundlage des Erlasses vom 05.05.2021 und des Änderungserlasses vom 12.10.2021 zum Einsatz der MPT-Fachkräfte fand am 24.01.2022 eine Dienstbesprechung der Bezirksregierung mit den Schulleitungen statt.

Ein neuer Info-Flyer zum Einsatz und zu den Aufgabenbereichen von MPT-Kräften kann im Downloadbereich unter allgemeine Infos abgerufen werden.

Unter bestimmten Umständen kann eine Corona-Infektion als Dienstunfall anerkannt werden.

Lesen Sie dazu einige Infos unter dem Schwerpunkt Arbeits- und Gesundheitsschutz!

Auch der Ergänzende Fragebogen zur Anzeige einer Erkrankung an COVID-19 vom Ministerium für Finanzen des Landes NRW ist interessant. Sie finden ihn in den Downloads.

Wir sind der Meinung, dass Schulleitungen nicht die Administration einer Schulplattform übernehmen sollten.

Warum, das erklären wir in einer neuen Handreichung.

=> Datenschutz ist Schulleitungsverantwortung - die Adiministration von Schulplattformen aber nicht

Für alle Kollegen die Administratoren geworden sind, haben wir einen entsprechenden Info-Flyer zusammengestellt. Dieser kann  im Download-Bereich abgerufen werden.

=> Hilfe, ich bin Admin

Bezugnehmend auf die zweite Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung gemäß § 52 Schulgesetz (VO zum Distanzunterricht) vom 2.Oktober 2020 von Dr. Ludger Schrapper nimmt der Personalrat Gesamtschule, Sekundarschule und Primusschule wie folgt Stellung:
 
Der Personalrat konstatiert, dass jede Unterrichtsstunde, in der eine Lehrkraft in Präsenz eine andere ersetzt, grundsätzlich den Einsatz pädagogisch-didaktischer Kompetenzen verlangt. Deshalb hat sie als Vertretungsunterricht zu gelten und ist als solcher abzurechnen.
 
Der Sachverhalt wird durch den HPR juristisch geprüft.
   
© Personalrat Gesamtschule Sekundarschule und PRIMUSschule bei der Bezirksregierung Düsseldorf